Gartenblog. Tipps, DIYs und Wissenswertes von der Starken Gärtnerin.

Gießen, Gießen, Gießen!

Das heißt es meistens in den warmen Sommermonaten und selbst, wenn man Sie regelmäßig gießt, sind manche Pflanzen ganz einfach nicht für diese Hitze gemacht.

Wenn ihr also eine besonders heiße Stelle im Garten, Balkon oder Terrasse habt, dann achtet vor allem auf die richtige Pflanzenauswahl. Denn wenn man erstmal eine Pflanze gewählt hat die diese Bedingungen auch gut verträgt, erleichtert es nicht nur das Gießen, man hat auch wesentlich mehr Freude an ihrem üppigen Wachstum.

Eines aber bereits vorab: Je Pflanze braucht Wasser! Ganz ohne gegossen zu werden überlebt selbst die hitze- und trockenheitsverträglichste Pflanze nicht.

Stauden - die Alleskönner unter den Pflanzen

Stauden sind echte Spezialisten: kaum eine Pflanzenart ist so vielseitig einsetzbar. Sie sind winterhart und wirklich robust. In unserem Fall kommen übrigens alle Stauden aus unserem Online-Sortiment aus Österreichischer Produktion und sind daher absolut ans heimische Klima gewöhnt.

Besonders trockenheitsverträglich sind folgenden Stauden:
Alle Kräuter wie: Salbei, Thymian, Lavendel, Rosmarin
Eisenkraut
Wollziest
Blauraute
Mädchenauge
Purpursonnenhut
Königskerze
Perlkörbchen
Fetthenne
Katzenminze
Elfenblume
Staudensalbei
Schafgarbe
Edeldistel

und viele viele mehr!

Kübelpflanzen & Sommerblumen für die Sonne & Hitze

Bei Kübelpflanzen und Sommerblumen habt ihr ebenso eine riesige Auswahl an hitzeverträglichen Pflanzen. Achtung: diese PFlanzen müssen entweder frostfrei überwintert werden (nicht winterhart) oder sind überhaupt nur einjährig.

Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn im Topf trocknet die Pflanze durchaus schneller aus als im Boden und ihr müsst unbedingt auf einen ausreichenden Wasserablauf achten. Sobald hier Staunässe entsteht, ist es meistens schon zu spät und die Pflanze nicht mehr zu retten.

Geranien
Gazanie
Husarenknopf
Kapkörbchen
Mittagsblume
Portulakröschen
Granatapfel
Gewürzrinde
Korallenstrauch
Ginster
Australisches Gänseblümchen
Pelargonie
Dipladenia
Palmlilie

Mein Tipp: Verwendet für die Bepflanzung am Balkon eine Mischung aus Erde und Trogsubstrat! Trogsubstrat hat die Eigenschaft Wasser noch besser zu speichern und hält somit die Erde länger feucht ohne sie zu übergießen. Damit kann man sich auch einiges an Gieß-Arbeit ersparen.

Gräser - noch hitzeverträglicher geht kaum

Obwohl sie eigentlich zu der Familie der Stauden gehören, will ich sie hier extra hervorheben. Gräser gibt es in allen möglichen Größen, Farben und Formen und alle Arten sind absolut winterhart und trockenheitsverträglich. Dabei muss man nur beachten dass man Gräser im Winter komplett zurück schneidet und sie im Frühling neu austreiben.

Sie halten nicht nur der Hitze gut Stand, sie sind auch besonders windbeständig, was sie ideal für Balkon oder Terrasse macht.

- kleinbleibende Gräser (0-50 cm):
Blauschwingel
Federngras
niedriges Lampenputzergras
japanisches Blutgras
Japan-Segge
Gold-Japan-Berggras

- mittelhohe Gräser (50-120 cm)
Diamantgras
Zebra-Chinaschilf
China-Schilf
Reitgras

- hohe Gräser (120-200 cm)
Pampasgras
Moor-Pfeifengras
Ruten-Hirse


Trockenheitsverträgliche Bäume

Bäume sind je nach Alter etwas unkomplizierter wenn es um die regelmäßige Bewässerung geht. Wichtig ist bei einer Neupflanzung, dass besonders in der Anwuchsphase ausreichend gegossen wird.

Generell kann man sagen, dass sich besonders Nadelgehölze gut für trockenen Boden eignen (auch hier bitte trotzdem nicht gänzlich aufs Gießen verzichten).

Bäume die besonders wenig Wasser benötigen sind:
Waldföhre
Traubeneiche
Spitzahorn
Feldahorn
Buche
Winterlinde
Kirschbaum
Blasenbaum
Südlicher Zürgelbaum

Einfach nachfragen!

In jedem Fall würde ich euch immer raten unsere Experten nach Ihrem Rat zu fragen! In unseren Gartencentern findet ihr geschultes Personal das genau weiß welche Pflanze sich für euren Standort eignet und euch zeigen kann was man beim Gießen, dem Standort oder der Pflege besonders beachten muss.

Der richtige Standort ist oft die halbe Miete.

eure starke Gärtnerin