Gartenblog. Tipps, DIYs und Wissenswertes von der Starken Gärtnerin.

So ein Fächerahorn (Acer palmatum) eignet sich ideal für die Pflanzung im Trog und kann problemlos auf Balkon oder Terrasse platziert werden.

Damit der Topf nicht ganz so karg aussieht, kann man auch eine dekorative Unterpflanzung wählen. Hierbei eignen sich Sommerblumen ideal, man kann aber auch kreativer werden:

Wir haben uns hier für folgende Pflanzen entschieden:

Fünfzahlstrauch oder Sternblume (Pentas lanceolata) in Weiß. Das ist eigentlich eine Zimmerpflanze die man aber natürlich auch als einjährige Pflanze ins Freie setzen kann. Sie braucht einen feuchten, humosen Boden und ist ansonsten sehr pflegeleicht.

Die rotlaubige Pflanze ist (und das wird vielleicht einige überraschen) eine Süßkartoffel (Ipomea batatas), die bis in den Herbst hinein das dekorative rote Laub trägt. Es handelt sich hier allerdings um eine Zierpflanze. Die Knolle kann man im Keller überwintern und im Frühling wieder verpflanzen.

Das hellgrüne Pfennigkraut (Lysimachia nummularia) ist eine äußerst wüchsige Staude, die vor allem für den Wassergarten interessant ist. Sie wird oft bei Teichen an den Uferzonen verpflanzt und ist im Gegensatz zu den anderen beiden winterhart.

Man kann also ruhig winterharte und nicht winterharte Pflanzen in so einer Unterpflanzung mischen, das bringt auch jedes Jahr ein wenig Abwechslung auf den Balkon.

Viel Freude beim Pflanzen!

Passende Produkte im Gartencenter

In unseren Gartencentern finden Sie eine große Auswahl an passenden Produkten, zum Beispiel:

ZUM SORTIMENT