Treuekarte  -  AGB / Allgemeine Geschäftsbedingungen

zurück zur Treuekarte

Kartenausstellung und Rücktrittsrecht

Die Starkl Kundenkarte bietet ausschließlich Vorteile und begründet keinerlei Verpflichtungen für Karteninhaber und verpflichtet nicht zum Kauf. Die Ausstellung der Karte und die Gewährung der Vorteile erfolgt kostenlos. Die Karte kann direkt in den Starkl Gartencentern beantragt werden und wird entweder sofort ausgestellt oder innerhalb weniger Wochen an die angegebene Adresse gesandt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr.

Der Kunde kann von seiner Vertragserklärung binnen 14 Tagen zurücktreten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes. Der Rücktritt hat schriftlich per Mail an kundenkarte@starkl.at oder per Post an einer unserer Adressen zu erfolgen.

 

Zustimmung zur Datenverwendung

Der Karteninhaber stimmt zu, dass bei jedem Karteneinsatz die Informationen zu den Einkäufen des Karteninhabers aufgezeichnet werden. Der Karteninhaber stimmt zu, dass alle ihn betreffenden persönlichen und im Rahmen dieses Geschäftsverhältnisses bekannt werdenden Daten (insbesondere Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Informationen über die von ihm getätigten Käufe, bekannt gegebene Interessen) zum Zweck der Zusendung von Angeboten, Werbeunterlagen und Newsletter, zu Marketingzwecken und zur Optimierung des Angebotes von Starkl verarbeitet und verwendet werden. Diese Zustimmung kann vom Karteninhaber jederzeit mittels E-Mail an kundenkarte@starkl.at widerrufen werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!

 

Kundenkartenprogramm, Haftung und Kommunikation

Der Karteninhaber ist unter Verwendung der Karte berechtigt, die für den Karteninhaber vorgesehenen Vorteile in Anspruch zu nehmen. Eine Barablöse ist nicht möglich. Starkl ist berechtigt, das Kundenkartenprogramm jederzeit einzustellen, zu verändern oder anzupassen. Die Karteninhaber werden über die Änderungen unter www.starkl.at oder in den Filialen informiert.

Das Ausstellen von Gutscheinen und Gutschriften durch Starkl erfolgt freiwillig, weshalb kein Rechtsanspruch für Karteninhaber besteht. Schadenersatzansprüche gegen Starkl im Zusammenhang mit der Nutzung der Kundenkarte sind, sofern es sich nicht um einen Schaden an der Person handelt oder der Schaden von Starkl oder einer Person, für die Starkl einzustehen hat, vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet wurde, ausgeschlossen. Erklärungen von Starkl an die zuletzt vom Karteninhaber bekannt gegebene Anschrift gelten als diesem zugegangen.

 

Kündigung

Sowohl der Karteninhaber als auch Starkl können jederzeit ohne Einhaltung einer Frist oder eines Termins die Teilnahme am Kundenkartenprogramm kündigen. Im Falle der Kündigung durch Starkl dürfen die vom Karteninhaber erworbenen Vorteile nicht mehr wahrgenommen werden und Bonusumsätze, sowie Bonusgutscheine verfallen mit sofortiger Wirkung.

 

Anzuwendendes Recht

Es gilt Österreichisches Recht.